Universität Osnabrück

FB 3, Institut für Sport und Bewegungswissenschaften


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Semestereröffnungsveranstaltung

Am Montag, den 23. Oktober 2017 findet um 20.00 Uhr im Sportinstitut die Eröffnungsveranstaltung für das Wintersemester 2017/2018 statt.

Veranstaltungen im laufenden Semester

Prof. Dr. phil. Andrea Schmidt
 

Prof. Dr. phil. Andrea Schmidt

Institut für Sport und Bewegungswissenschaften

Universität Osnabrück

Jahnstr. 75
49080 Osnabrück

Raum:24/C09
Telefon:969-4547
Fax:969-4369
Email:andrea.schmidt@uni-osnabrueck.de
Sprechzeiten:donnerstags von 10 - 12 Uhr
Foto Prof. Dr. phil. Andrea Schmidt
Lehrveranstaltungen
Wintersemester 2017/18
Sommersemester 2017
Publikationen
Monographien

Schmidt, A. (2007). Handbuch zur Bewegungsmustererkennung. Unveröffentlichtes Manuskript. Universität Bremen.

Schmidt, A. (2010). Bewegungsmustererkennung anhand des Basketball Freiwurfes. Eine empirische Untersuchung aus systemdynamischer Perspektive. Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, Band 199, Unterreihe Forum Sportwissenschaft, Bd. 19. Hamburg: Czwalina. [peer-revieved Reihe für herausragende Dissertationen und Habilitationen der Sportwissenschaft]

Beiträge in Zeitschriften

Memmert, D.; Schmidt, A.; Perl, J.; Bischof, J.; Endler, S.; Grunz, A. & Schmid, M. (2009). Weltstandsanalyse im Spitzen-Fußball. Analyse und Simulation von fußballspezifischen Gruppentaktiken mit Hilfe adaptiver Neuronaler Netze. F.I.T. - Forschung - Innovation - Technologie ... Das Wissenschaftsmagazin der Deutschen Sporthochschule Köln, %2%, 24-30.

Schmidt, A. (2012). Movement Pattern Recognition in Basketball Free-throw Shooting. Human Movement Science, 31 (2), 360-382. [Impact Factor 2,15].

Handbücher

Memmert, D., Bischof, J., Endler, S., Grunz, A., Schmid, M., Schmidt, A., Perl, J. (2011). World-Level Analysis in Top Level Football. Analysis and Simulation of Football Specific Group Tactics by Means of Adaptive Neural Networks. In C. L. P. Hui (Ed.), Artificial Neural Networks - Application (p. 3-12), ISBN: 978-953-307-188-6, InTech, Available from: http://www.intechopen.com/articles/show/title/world-level-analysis-in-top-level-football-analysis-and-simulation-of-football-specific-group-tactic. [invited and peer-reviewed]

Perl, J., Memmert, D., Baca, A., Endler, S., Grunz, A., Rebel, M., & Schmidt, A. (2011). Sensors, Monitoring, and Model-Based Data Analysis in Sports, Exercise and Rehabilitation. Daniel T. H. Lai, Rezaul K. Begg & M. Palaniswami. Sensor Networks challenges towards practical application. Taylor and Francis: CRC Press.

Beiträge in Herausgeberwerken

Schmidt, A. & Weigelt, L. (2009). Gut durchs Wasser kommen. In M. Giese (Hrsg.), Erfahrungsorientierter und Bildender Sportunterricht (S. 124-145). Aachen: Meyer & Meyer.
Gottschalk, F. & Schmidt, A. (2010). Ballspiele mit Blinden und Sehbehinderten. In M. Giese (Hrsg.), Sport- & Bewegungsunterricht mit Blinden & Sehbehinderten. Bd. 2. Aachen: Meyer & Meyer.

Schmidt, A. (2010). Bewegungsmustererkennung anhand des Basketballfreiwurfes. In J. Wiemeyer, A. Baca & M. Lames (Hrsg.). Sportinformatik gestern, heute, morgen. Festschrift zu Ehren von Prof. Dr. Jürgen Perl. Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, Band 198, Unterreihe Gelebte Sportwissenschaft, Band 4 (S. 103-111). Hamburg: Czwalina.

Gottschalk, F. & Schmidt, A. (2010). (Ball-)Spielen mit Blinden und Sehbehinderten. In Giese, M. (Hrsg.). Sport- und Bewegungsunterricht mit Blinden und Sehbehinderten. Band 2: Praktische Handreichungen für den Unterricht. Aachen: Meyer und Meyer.

Schmidt, A. (im Druck). Mustererkennung in der sportmotorischen Analyse. In I. Bach (Hrsg.). Skilauf und Snowboard in Lehre und Forschung. Schriftenreihe der ASH, Band 22. Hamburg: Czwalina.

Beiträge in Tagungsbänden

Schmidt, A. & Fikus, M. (2003). Eine experimentelle Untersuchung zweier unterschiedlicher Trainingsmethoden zum kontralateralen Transfer. In D. Büsch, M. Fikus & L. Müller (Hrsg.), Transferphänomene in der Motorik. Veröffentlicht im Online-Journal Bewegung und Training.

Schmidt, A. (2006). Zu den Phasenübergängen beim sportmotorischen Lernen. In M. Raab, A. Arnold, K. Gärtner, J. Köppen, C. Lempertz, N. Tielemann & H. Zastrow (Hrsg.), Zukunft der Sportspiele: fördern, fordern, forschen (S. 273-275). Flensburg: University Press.

Schmidt, A., Fikus, M. & Perl, J. (2009). Typisierung von Basketball-Freiwürfen mit Hilfe Neuronaler Netze. In M. Lames, C. Augste, O. Cordes, C. Dreckmann, K. Görsdorf & M. Siegle (Hrsg.), Gegenstand und Anwendungsfelder der Sportinformatik. Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, Band 189, (S. 189-194). Hamburg: Czwalina.

Schmidt, A. (2009). Bewegungsmustererkennung anhand des Basketball-Freiwurfes. In M. Krüger, N. Neuber, M. Brach & K. Reinhart (Hrsg.). Bildungspotenziale im Sport. 19. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (S. 271). Hamburg: Czwalina.

Schmidt, A., Jedrusiak-Jung, M., Dietzel, M., Memmert, D., Potthast, W., Brüggemann, G.-P. & Perl, J. (2010). Individualisierte Technik? - Beispiele aus der Musteranalyse von Basketball-Freiwerfern. In K. Mattes & B. Wollesen (Hrsg.). Bewegung und Leistung - Sport, Gesundheit & Alter. Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, Band 204 (S. 41). Hamburg: Feldhaus Edition Czwalina.

Schmidt, A., Memmert, D. & Perl, J. (2011). Fertigkeitsanalyse durch Mustererkennung mittels Künstlicher Neuronaler Netze. In D. Link & J. Wiemeyer (Hrsg.). Sportinformatik trifft Sporttechnologie. 8. Symposium der dvs-Sektion Sportinformatik in Kooperation mit der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Sporttechnologie vom 15.-17. September in Darmstadt. Hamburg: Feldhaus Edition Czwalina.

Vorträge

Schmidt, A., Fikus, M. & Perl, J. (2008). Pattern Recognition in Basketball-Free-Throw-Shooting with Dynamically Controlled Networks. Vortrag auf dem World Congress of Performance Analysis of Sport VIII. am 4. September 2008 in Magdeburg.

Schmidt, A. (2009). Bewegungsmustererkennung anhand des Basketball-Freiwurfes – Schwerpunkt Expertenmuster. Vortrag im sportwissenschaftlichen Forschungscolloquium der Universität Bremen am 22.Dezember 2009.

Schmidt, A. (2010). Tactical and technical analysis in sports by means of Neural Networks (Dynamically Controlled Networks) - Movement pattern recognition of the basketball free-throw. Vortrag im Rahmen eines vom DAAD geförderten Projektes am 5. Mai 2010 am INEF de Catalunya in Barcelona.

Schmidt, A. (2010). Beispiele der Funktionalität individualisierter Bewegungsorganisation. Vortrag beim 7. Symposium der dvs-Kommission Sportspiele gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) vom 22.-24. September 2010 in Münster.

Schmidt, A. (2010). Erkennung Taktischer Muster beim Basketball mit Dynamically Controlled Networks. Vortrag im Rahmen eines vom DAAD geförderten Projektes am 7. Dezember 2010 am Zentrum für Sportwissenschaft und Universitätssport (Abteilung Biomechanik, Bewegungswissenschaft und Sportinformatik) der Universität Wien..

Schmidt, A. (2011). Individualität in der Organisation des menschlichen Sich-Bewegens. Vortrag im sportwissenschaftlichen Forschungscolloquium des Instituts für Kognitions- und Sportspielforschung der Deutschen Sporthochschule Köln am 22. Januar 2011.

Schmidt, A. (2012). Mustererkennung in der sportmotorischen Analyse. Vortrag auf der 38. ASH - Jahrestagung der dvs-Komission Schneesport in Hirschegg.
Forschungsschwerpunkte
  • Bewegungsanalyse

  • Bewegungsmustererkennung

  • Forschungsmethodische Verfahren zur Analyse von sportmotorischer Bewegung und zur Mustererkennung im Sport

  • Mustererkennung in der sportmotorischen Analyse sowie bei der gruppen- und mannschaftstaktischen Analyse mittels künstlicher neuronaler Netze - speziell mit Dynamically Controlled Networks (zu Dynamically Controlled Networks siehe Perl, J (2004). A Neural Network approach to movement pattern analysis. Human Movement Science, 23, 605-620.)

  • Individualität des menschlichen Sich-Bewegens

  • Motorisches Lernen
Daten ändern door-enter