Universität Osnabrück

FB 3, Institut für Sport und Bewegungswissenschaften


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Mitarbeiter des Instituts für Sport- und Bewegungswissenschaften

Prof. Dr. phil. Ahmet Derecik
 

Prof. Dr. phil. Ahmet Derecik

Institut für Sport und Bewegungswissenschaften

Universität Osnabrück

Jahnstr. 75
49080 Osnabrück

Raum:24/C11
Telefon:(0541) 969-4242
Fax:(0541) 969-4369
Email:ahmet.derecik@uni-osnabrueck.de
Homepage:http://www.sport.uni-osnabrueck.de/arbeitsbereiche/sport_und_gesellschaft.html
Sprechzeiten:Sprechzeit: Dienstags von 12-13 Uhr
Foto Prof. Dr. phil. Ahmet Derecik
Lehrveranstaltungen
Wintersemester 2016/17
Sommersemester 2016
Beruflicher Werdegang
  • geboren 1978
  • 2002-2004 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Sportpädagogik / -didaktik an der Ruhr-Universität Bochum
  • 2004 Diplom (Sportwissenschaft) an der Ruhr-Universität Bochum
  • 2004-2005 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Sportpädagogik / -didaktik an der Ruhr-Universität Bochum
  • 2005-2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Bewegungs- und Sportpädagogik an der Philipps-Universität Marburg
  • 2009-2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Bildung und Unterricht im Sport an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • 2011 Promotion an der Philipps-Universität Marburg mit einer Arbeit zum informellen Lernen an Ganztagsschulen
  • seit 01.07.2013 Jun.-Prof. im Arbeitsbereich Sport und Gesellschaft an der Universität Osnabrück
  • positive Evaluation zum Professor als Juniorprofessor im Mai 2016 für weitere 3 Jahre
Schwerpunkte in Lehre und Forschung
  • Gestaltung von Schulfreiräumen
  • Raumnutzung und -gestaltung in Schule und Kommune
  • Informelles Lernen
  • Konzept der sozialräumlichen Aneignung
  • Partizipationsförderung
  • Bedeutung der Mittagsfreizeit in Ganztagsschulen
  • Bewegung, Spiel und Sport in der Ganztagsschule
  • Kooperation zwischen Schule und Sportverein
  • Integration und Sport
  • Sport in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Interkulturelles Lernen durch Bewegung, Spiel und Sport
  • Qualitative Forschungsmethoden
Tätigkeiten
  • Vorstandsmitglied im Institut Integration durch Sport und Bildung
  • Vorstandsmitglied im Centrum für Bildungsforschung (CeBiS)
  • Mitglied im Expertenpool "Sportvereine in Bildungsnetzwerken" der Deutschen Sportjugend (dsj)
  • Mitglied im Expertenpool "Sportverein und Schule" der Deutschen Sportjugend (dsj)
  • Mitglied im Fachausschuss „Sportverein und Schule“ der Sportjugend Hessen (SjH)
  • Mitglied in der "Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft" (dvs)
  • Mitglied in der Kommission Kinder- und Jugendsportentwicklung des Landessportbundes NRW
  • Leiter des Zertifikatskurses "Bewegung, Spiel und Sport im Ganztag" im Centrum für Bildungsforschung (Cebis)
  • Referent in der Lehrerfortbildung (CeBiS)
  • Referent in der Fortbildung von Übungsleitern beim DJK Landesverband NRW
  • Referent in der Fortbildung von Übungsleitern in der Sportjugend Hessen (SjH)
  • Gutachter für die Zeitschrift Spectrum der Sportwissenschaften
  • Gutachter für die Zeitschrift für sportpädagogische Forschung (ZSF)
  • Gutachter für die Zeitschrift Social Indicators Research (SOCI)
  • Gutachter für die Zeitschrift Motorik
  • Berater für die WES GmbH LandschaftsArchitektur in Hamburg bei Fragen zur Gestaltung von Schul(frei-)räumen


Tätigkeiten im Institut
  • Mitglied in der Institutsleitung
  • Mitglied der Studienkommission
  • stellvertretende Leitung Haushaltskommission
  • Studienberatung Zwei-Fächer-Bachelor, Lehramt an Gymnasien (Master)
  • Betreuung Vereinspraktika/4. Praktikum
  • Betreuung außerschulisches-fachbezogenes Praktikum
  • Mitglied im Zentrum für Lehrerbildung an der Universität Osnabrück
  • Mitglied in der AG Inklusion des Zentrums für Lehrerbildung
Preise und Zertifikate
  • Nominierung für den Hans Mühlenhoff-Preis für gute akademische Lehre 2015 der Universität Osnabrück
  • Zertifikat "Theaterpädagoge" (2015) mit dem Schwerpunkt Improvisationstheater an der Jugendkunstschule Unna
  • Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule" (2013) nach den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft Hochschuldidaktik (dghd)
  • Ommo-Grupe-Preis 2011 der Sektion Sportpädagogik in der Deutschen Vereiningung für Sportwissenschaft für herausragende Forschungsarbeiten (1. Platz)
Veröffentlichungen
Buchveröffentlichungen
  • Osnabrücker Projektgruppe (2016). Mittagsfreizeit an Ganztagsschulen. Theoretische Grundlagen und empirische Ergebnisse. Wiesbaden: VS.
  • Derecik, A., Goutin, M.C. & Michel, J. (2016). Partizipationsförderung – Einführende Grundlagen und komplexe Innovationen für die pädagogische Praxis. Wiesbaden: VS. (in Vorbereitung).
  • Deinet, U. & Derecik, A. (2016). Partner im Sozialraum finden – Gelingensbedingungen von Kooperationen. dsj-Programm „Sport: Bündnisse! Bewegung – Bildung – Teilhabe“.  (i. Dr.).
  • Derecik, A. (2015). Praxisbuch Schulfreiraum – Gestaltung von Bewegungs- und Ruheräumen in der Schule. Wiesbaden: VS.
  • Forschungsgruppe SpOGATA (2015). Evaluation der Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote an offenen Ganztagsschulen in Nordrhein-Westfalen (Schriftenreihe des Willibald Gebhardt Instituts, 15). Aachen: Meyer & Meyer.

  • Deinet, U. (Mitautoren Derecik, A. & Muscutt, C.). (2014). Vom Aneignungskonzept zur Activity Theory. Transfer des tätigkeitsorientierten Aneignungskonzepts der kulturhistorischen Schule auf heutige Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen. Zugriff unter http://www.socialnet.de/materialien/attach/249.pdf

  • Derecik, A., Kaufmann, N. & Neuber, N. (2013). Partizipation in der offenen Ganztagsgrundschule – Pädagogische Grundlagen und empirische Befunde zu Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten (Bildung und Sport, 3). Wiesbaden: VS.

  • Derecik, A., Habbishaw, Y., Schulz-Algie, S. & Stoll, M. (2012). Sport im Ganztag. Ergebnisse der Initiative „Sportverein plus Schule“ (Anstöße 15). (Hrsg. von der Sportjugend Hessen). Frankfurt am Main: Sportjugend Hessen.

  • Derecik, A. (2011). Der Schulhof als bewegungsorientierter Sozialraum. Eine sportpädagogische Untersuchung zum informellen Lernen an Ganztagsschulen. Aachen: Meyer & Meyer.

  • Laging, R., Derecik, A., Riegel, K. & Stobbe, C. (2010). Mit Bewegung Ganztagsschule gestalten. Beispiele und Anregungen aus bewegungsorientierten Schulportraits. Hohengehren: Schneider.

  • Neuber, N., Breuer, M., Derecik, A., Golenia, M. & Wienkamp, F. (2010). Kompetenzerwerb im Sportverein – Eine empirische Studie zum informellen Lernen im Jugendalter. Wiesbaden: VS.


Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

2016

  • Derecik, A. (2016). Herausforderungen der Sportentwicklungsplanung – Raumtheoretische und aneignungsorientierte Ansätze. In R. Hildebrandt-Stramannn (Hrsg.), Pädagogische Bewegungsräume – aktuelle und zukünftige Entwicklungen (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft). Hamburg: Czwalina. (i. Dr.).
  • Derecik, A. & Tiemann, H. (2016). Integration und Inklusion. In M. Krüger (Hrsg.), Lehrbuch Sportwissenschaft. Wiesbaden: VS. (i. Dr.).
  • Deinet, U. & Derecik, A. (2016). Die Bedeutung außerschulischer Lernorte für Kinder und Jugendliche. Eine raumtheoretische und aneignungsorientierte Betrachtungsweise. In J. Erhorn & J. Schwier (Hrsg.), Außerschulische Lernorte (S. 15-28). Bielefeld: transcript Verlag.
  • Derecik, A. (2016). Bewegte (Ganztags-)Grundschule – Kindgemäße Gestaltung von Schulhöfen durch naturnahe Nischen mit mobilen Materialien (S. 198-201). In I. Hunger & R. Zimmer (Hrsg.), Bewegungschancen bilden. Schorndorf: Hofmann.
  • Derecik, A. (2016). Informelles Lernen durch Raumaneignung in Ganztagsgrundschulen. Der Schulhof als Ort der Lebensbewältigung. In R. Braches-Chyrek & C. Röhner (Hrsg.), Kindheit und Raum (S. 260-280). Leverkusen: Barbara Budrich.
  • Derecik, A. & Neuber, N. (2016). Partizipation bei Sportangeboten im Ganztag – Chancen für eine gleichberechtigte Teilhabe von Mädchen und Jungen?  (i. Dr.)

 

2015

  • Derecik, A. & Züchner, I. (2015). Kinder- und Jugendhilfe. In W. Schmidt, N. Neuber, T. Rauschenbach, H. P. Brandl-Bredenbeck, J. Süßenbach & C. Breuer (Hrsg.), Dritter Kinder- und Jugendsportbericht. Kinder- und Jugendsport im Umbruch (S. 217-236). Schorndorf: Hofmann.
  • Derecik, A. (2015). Sozialräumliche Aneignung von Räumen durch Jugendliche. Theoretische Grundlagen und beanspruchte Raumtypen in öffentlichen Räumen. In J. Erhorn & J. Schwier (Hrsg.), Eroberung urbaner Bewegungsräume. SportBündnisse für Kinder und Jugendliche (S. 13-29). Bielefeld: Transcript.
  • Derecik, A. & Michel, J. (2015). Überfüllte Schulhöfe: Tipps zur Gestaltung von Bewegten Pausen. Sportpraxis, (56) 7+8, 48-51.
  • Derecik, A., Kaufmann, N. & Neuber, N. (2015). Handlungsempfehlungen zur Partizipationsförderung für Gesprächsreise in Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten – Ein Ansatz zur Weiterentwicklung einer demokratischen Schulkultur.   In  J. Asdonk, S. Hahn,  D. Pauli & C. T. Zenke (Hrsg.), Differenz erleben – Gesellschaft gestalten. Demokratiepädagogik in der Schule (S. 135-142). Schwalbach/Ts: Wochenschau.
  • Derecik, A., Kaufmann, N. & Neuber, N. (2015). Förderung von Partizipation in Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten. Grundlagen und ausgewählte Ergebnisse. In Forschungsgruppe SpOGATA (Hrsg.), Evaluation der Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote an offenen Ganztagsschulen in Nordrhein-Westfalen (Schriftenreihe des Willibald Gebhardt Instituts, 15) (S. 165-180). Aachen: Meyer & Meyer.
  • Derecik, A. (2015). Freiraumgestaltung. Trend-Sport und Treffpunkte für Jugendliche. Schulbau, (2), 12-15.

  • Schirm, J., Derecik, A. & Krüger, M. (2015). Dopingprävention in der Schule. Ein praktisches Beispiel einer Präventionskampagne für den Sportunterricht. In A. Dresen, L. Form & R. Brand (Hrsg.), Dopingforschung. Perspektiven und Themen (S. 317-332). Schorndorf: Hofmann.

  • Derecik, A. (2015). Naturnahe Nischen als kindgemäße Aneignungsräume. Motorik, 38 (1), 22-30.


2014
  • Derecik, A. & Neuber, N. (2014). Partizipationsförderung in der Ganztagsschule – Pädagogische Grundlagen und empirische Befunde zu Spielsituationen. Sportwissenschaft, (44) 4, 214-223.

  • Deinet, U. & Derecik, A. (2014). Operationalisierung II: Aneignungsdimensionen auf der Grundlage eines flexiblen Raumbegriffs. In U. Deinet (Mitautoren A. Derecik & C. Muscutt) (Hrsg.), Vom Aneignungskonzept zur Activity Theory. Transfer des tätigkeitsorientierten Aneignungskonzepts der kulturhistorischen Schule auf heutige Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen (S. 68-85). Zugriff unter http://www.socialnet.de/materialien/attach/249.pdf

  • Deinet, U. & Derecik, A. (2014). Aneignungsräume in der Grundschule. In U. Deinet (Mitautoren A. Derecik & C. Muscutt) (Hrsg.), Vom Aneignungskonzept zur Activity Theory. Transfer des tätigkeitsorientierten Aneignungskonzepts der kulturhistorischen Schule auf heutige Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen (S. 90-96). Zugriff unter http://www.socialnet.de/materialien/attach/249.pdf

  • Deinet, U., Derecik, A. & C. Muscutt (2014). Aneignung und virtuelle Räume. In U. Deinet (Mitautoren A. Derecik & C. Muscutt) (Hrsg.), Vom Aneignungskonzept zur Activity Theory. Transfer des tätigkeitsorientierten Aneignungskonzepts der kulturhistorischen Schule auf heutige Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen (S. 109-120). Zugriff unter http://www.socialnet.de/materialien/attach/249.pdf

  • Derecik, A. & Kaufmann, N. (2014). Partizipationsförderung in der Offenen Ganztagsgrundschule. Beispiel Offener Anfang. Betrifft Sport, 36 (2), 14-17.

  • Derecik, A. & Kaufmann, N. (2014). Partizipationsförderung in der Offenen Ganztagsgrundschule. Hinweise zu strukturellen Voraussetzungen. Betrifft Sport, 36 (1), 16-19.

  • Derecik, A. (2014). Schulhöfe attraktiver gestalten. Von der kahlen Asphaltwüste zur belebten Asphaltfläche. Sport & Spiel, 53 (1), 52-54.

  • Derecik, A. & Laging, R. (2014). Forschungsdesign und Forschungsmethoden der Studie StuBSS. In R. Hildebrandt-Stramann, R. Laging & J. Teubner (Hrsg.), Bewegung, Spiel und Sport in der Ganztagsschule. StuBSS: Ergebnisse der qualitativen Studie (S. 84-115). Hohengehren: Schneider.

  • Derecik, A. (2014). Informelles Lernen in Ganztagsschulen. Eine sportpädagogische Untersuchung zur sozialräumlichen Aneignung auf Schulhöfen. In R. Hildebrandt-Stramann, R. Laging & J. Teubner (Hrsg.), Bewegung, Spiel und Sport in der Ganztagsschule. StuBSS: Ergebnisse der qualitativen Studie (S. 289-324). Hohengehren: Schneider.

  • Derecik, A. (2014). Informelles Lernen und Aneignung auf Schulhöfen. In U. Deinet & Ch. Reutlinger (Hrsg.), Tätigkeit - Aneignung – Bildung. Positionierungen zwischen Virtualität und Gegenständlichkeit (S. 127-138). Wiesbaden: VS.

  • Derecik, A. (2014). Entwicklungsprozesse auf der „Hinterbühne“. Bedeutung des informellen Lernens in den Pausen von Ganztagsschulen und Konsequenzen für die Gestaltung des Schulgeländes. Sportpädagogik, 18 (1), 41-45.


2013
  • Derecik, A. & Paus, E. (2013). Kompetenz- und Lernzielorientierung in Projektseminaren. Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 8 (3), 134-150, auch online erschienen unter http://www.wissenschaftsmanagement-online.de/converis/artikel/2178         

  • Derecik, A. (2013). „Für uns gibt es doch nichts in den Pausen“. Hinweise zur Gestaltung von Trendsporträumen für Jugendliche. Sportunterricht, 62 (9), 5-8.

  • Derecik, A. (2013). Trendsporträume in der Ganztagsschule. Ein Beitrag zur jugendgerechten Gestaltung einer „Bewegten Schule“ in der Sekundarstufe I. Sportunterricht, 62 (7), 204-208.

  • Derecik, A., Kaufmann, N. & Neuber, N. (2013). Von der Anweisung zur Aufgabe – Möglichkeiten der Partizipationsförderung in Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten. In A. Gogoll & R. Messmer (Hrsg.), Sportpädagogik zwischen Stillstand und Beliebigkeit (S. 195-201). Magglingen: Bundesamt für Sport.

  • Derecik, A. & Deinet, U. (2013). Informelles Lernen in der Ganztagsgrundschule als Beitrag zur Lebensbewältigung. Zeitschrift für Grundschulforschung, 6 (2), 115-126.

  • Derecik, A. & Neuber, N. (2013). Gesprächskreise als Chance der Partizipationsförderung – Pädagogische Ansätze und empirische Befunde zu Sportangeboten in offenen Ganztagsschulen. Diskurs Kinder- und Jugendforschung, 8 (3), 287-304.

  • Derecik, A. (2013). Das Potenzial des Schulhofs für die Entwicklung von Heranwachsenden. Sportwissenschaft, 43 (1), 34-46.

  • Deinet, U. & Derecik, A. (2013). Das Konzept der sozialräumlichen Aneignung und die neuen Medien. In A. Hartung, A. Lauber & W. Reißmann (Hrsg.), Das handelnde Subjekt und die Medienpädagogik. Festschrift für Bernd Schorb (S. 73-88). Wiesbaden: VS.

  • Derecik, A. (2013). Freiräume im Schulgebäude – Informelle Tätigkeiten von Heranwachsenden in den Pausen von Ganztagsschulen. In R. Hildebrandt-Stramann, R. Laging & K. Moegling (Hrgs.), Körper, Bewegung und Schule. Teil 1: Theorie, Forschung und Diskussion (S. 179-198). Immenhausen bei Kassel: Prolog.

  • Derecik, A. (2013). Türkische Sitzecke in einer offenen Ganztagsgrundschule – Schulräume als interkulturelle Bewegungsräume. In R. Hildebrandt-Stramann, R. Laging & K. Moegling (Hrgs.), Körper, Bewegung und Schule. Teil 2: Schulprofile bewegter Schulen und Praxis bewegten Lernens (S. 147-160). Immenhausen bei Kassel: Prolog.

  • Derecik, A. (2013). (Trend-)Sporträume sind gewinnbringend für jede Schule – Hinweise zur Gestaltung von (Trend-)Sporträumen in Ganztagsschulen. In R. Hildebrandt-Stramann, R. Laging & K. Moegling (Hrgs.), Körper, Bewegung und Schule. Teil 2: Schulprofile bewegter Schulen und Praxis bewegten Lernens (S. 66-82). Immenhausen bei Kassel: Prolog.

  • Deinet, U. & Derecik, A. (2013). Sozialräume als Bildungssettings. In C. Spatscheck & S. Wagenblass (Hrsg.), Bildung, Teilhabe und Gerechtigkeit. Gesellschaftliche Herausforderungen und Zugänge Sozialer Arbeit (S. 77-91). Weinheim: Beltz Juventa.

2012

  • Deinet, U. & Derecik, A. (2012). Jugend und Sozialraum. Raumbedürfnisse, Aneignung und Bildungspotenziale. In G. Knapp & K. Lauermann (Hrsg.), Jugend, Gesellschaft und Soziale Arbeit. Lebenslagen und Soziale Ungleichheit von Jugendlichen in Österreich (Studien zur Sozialpädagogik, 12, S. 206-225). Klagenfurt: Hermagoras.

  • Derecik, A. (2012). Raumtypen auf Schulhöfen In Ganztagsschulen – Raumplanung innerhalb lokaler Bildungslandschaften. In R. S. Kähler & J. Ziemainz (Hrsg.), Sporträume neu denken und entwickeln (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 225, S. 177-186). Hamburg: Czwalina.

  • Derecik, A. (2012). Wenn zwei das Gleich tun, ist es noch lange nicht dasselbe – innere Differenzierung im Sportunterricht als ein Aspekt individueller Förderung in der Schule. In N. Neuber & M. Pfitzner (Hrsg.), Individuelle Förderung im Sport – Pädagogische Grundlagen und fachdidaktische Konzepte (S. 179-192). Münster: Lit.

  • Derecik, A. (2012). Freiräume im Schulgebäude – Informelle Tätigkeiten von Heranwachsenden in den Pausen von Ganztagsschulen. Schulpädagogik heute, (3) 6. 17 Seiten. [online-Zeitschrift]. Zugriff am 15.12.2012 unter http://schulpädagogik-heute.de/index.php/sh-zeitschrift-0612/forschung

  • Derecik, A. (2012). Türkische Sitzecke in einer offenen Ganztagsgrundschule – Schulräume als interkulturelle Bewegungsräume. Schulpädagogik heute, (3) 6. 12 Seiten. [online-Zeitschrift]. Zugriff am 15.12.2012 unter http://schulpädagogik-heute.de/index.php/sh-zeitschrift-0612/praxisbeitraege

  • Derecik, A. (2012). (Trend-)Sporträume sind gewinnbringend für jede Schule – Hinweise zur Gestaltung von (Trend-)Sporträumen in Ganztagsschulen. Schulpädagogik heute, (3) 6. 14 Seiten. [online-Zeitschrift]. Zugriff am 15.12.2012 unter http://schulpädagogik-heute.de/index.php/sh-zeitschrift-0612/praxisbeitraege

  • Derecik, A. & Neuber, N. (2012). Von der Anweisung zur Aufgabe – Methodische Möglichkeiten zur Partizipationsförderung in Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten In Bundesamt für Sport BASPO (Hrsg.), Sportpädagogik zwischen Stillstand und Beliebigkeit. (25. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik, S. 55). Magglingen: Bundesamt für Sport BASPO.

2011

  • Derecik, A. (2011). Der Schulhof als sozialer Raum zur Erprobung und Herstellung von Geschlechterverhältnissen. In J. Erhorn, J. Wibowo, I. Bähr & C. Krieger (Hrsg.), Geschlecht und bewegungsbezogene Bildung(sforschung) (S. 73-78). Hamburg: Czwalina.

  • Neuber, N. & Derecik, A. (2011). Partizipation in der Ganztagsschule – Möglichkeiten sozialer Teilhabe bei Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten. In R. Naul (Hrsg.), Bewegung, Spiel und Sport in der Ganztagsschule. Bilanz und Perspektiven (Edition Schulsport, 14, S. 133-147). Aachen: Meyer & Meyer.

  • Derecik, A. (2011). Tagungsbericht zur Fachkonferenz „Geschlecht und bewegungsbezogene Bildung(sforschung)“. Sportunterricht, 60 (2), 53-54.

  • Kaufmann, N., Derecik, A. & Neuber, N. (2011). Partizipation in der Ganztagsschule – Sportpädagogische Ansätze und erste empirische Befunde zur offenen Ganztagsgrundschule in NRW. In F. Borkenhagen, S. Hafner, R. Heim & P. Neumann (Hrsg.), Kinder- und Jugendsport zwischen Gegenwarts- und Zukunftsorientierung (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 212, S. 48). Hamburg: Czwalina.

  • Derecik, A. (2011). Öffnung von Schulhöfen in die Kommune – Innovative Raumplanung im Rahmen einer Bildungslandschaft. In K. Hottenrott, O. Stoll & R. Wollny (Hrsg.), Kreativität – Innovation – Leistung. Wissenschaft bewegt SPORT bewegt Sportwissenschaft (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 215, S. 235). Hamburg: Czwalina.


2010-2005

  • Derecik, A. (2010). Sozialräumliche Aneignung von Schulhöfen. Eine empirische Untersuchung an 21 Ganztagsschulen im Projekt StuBSS. In R. Laging & P. Böcker (Hrsg.), Bewegung, Spiel und Sport in der Ganztagsschule (Jahrbuch Bewegungs- und Spoortpädagogik in Theorie und Forschung, 9, S. 119-128). Butzbach-Griedel: Afra.

  • Derecik, A. (2010). Informelles Lernen im Ganztag – eine sportpädagogische Studie zur sozialräumlichen Aneignung auf Schulhöfen. In N. Neuber (Hrsg.). Informelles Lernen im Sport – Beiträge zur allgemeinen Bildungsdebatte (S. 155-171). Wiesbaden: VS.

  • Derecik, A. & Hietzge, M. (2010). Hier tobt das Leben. Gestaltungshinweise für Spielplätze in (Ganztags-)Schulen. Grundschule. Magazin für Aus- und Weiterbildung, 42 (4), 38-40.

  • Derecik, A. (2009). Informelle Bewegungsaktivitäten zur Aneignung von Schulhöfen in Ganztagsschulen. In H. P. Brandl-Bredenbeck (Hrsg.), Schulen in Bewegung – Schulsport in Bewegung (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 190, S. 88-93). Hamburg: Czwalina.

  • Schulz-Algie, S., Derecik, A. & Stoll, M. (2009). Kooperation von Schule und Sportverein. Zwölf Gelingensbedingungen für erfolgreiche Kooperationen. Pädagogik, 61 (3), 26-28.

  • Derecik, A. (2008). Interkulturelles Lernen im „Haus der Bewegten Schule“. Praxis Schule, 19 (6), 28-32.

  • Derecik, A. (2008). Forschungsmethodologische Ansätze zur Erstellung von Schulportraits. In V. Oesterhelt, J. Hofmann, M. Schimanski, M. Scholz & H. Altenberger (Hrsg.), Sportpädagogik im Spannungsfeld gesellschaftlicher Erwartungen, wissenschaftlicher Ansprüche und empirischer Befunde (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 175, S. 134-137). Hamburg: Czwalina.

  • Derecik, A., Beckers, E. & Wagner, T. (2007). Zur Dopingneigung in modernen Gesellschaften – Ansatzpunkte zur Inszenierung von Präventionsangeboten im Sportunterricht. In V. Scheid (Hrsg.), Sport und Bewegung vermitteln (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 165, S. 110-114). Hamburg: Czwalina.

  • Derecik, A. (2007). Rezension zu Wolters, B. (2006). Bewegung unterrichten. Fallstudien zur Bewegungsvermittlung in der Institution Schule. Hamburg: Czwalina. Sportpädagogik, 31 (3), 50.

  • Derecik, A. (2007). Rezension zu Blecking, D. & Gieß-Stüber, P. (2006). Sport bewegt Europa. Beiträge zur interkulturellen Verständigung. Baltmannsweiler: Schneider. Spectrum der Sportwissenschaften, 19 (1), 83-87.

  • Derecik, A. (2006). Sammelrezension zur Ganztagsschule. Sportpädagogik, 30 (3), 52-53.

  • Derecik, A. (2006). Rezension zu Gieß-Stüber, P. (2005). Interkulturelle Erziehung im und durch Sport. Ein Regionales Projekt in Zusammenarbeit mit der Stadt Freiburg (Reihe Sport und soziale Arbeit, 3). Münster: Lit. In M. Kolb (Hrsg.), Empirische Schulsportforschung (Jahrbuch Bewegungs- und Sportpädagogik in Theorie und Forschung, 5, S. 159-164). Butzbach-Griedel: Afra.

  • Neuber, N. & Derecik, A. (2005). Anerkennung macht Schule – Ansatzpunkte für eine interkulturell bewegte Schulkultur. In R. Laging & M. Pott-Klindworth (Hrsg.), Bewegung und leibliche Bildung in der Schule (Jahrbuch Bewegungs- und Sportpädagogik in Theorie und Forschung, 4, S. 56-71). Butzbach-Griedel: Afra.

  • Derecik, A. (2005). Air Time – Springen und Fliegen unter dem Korb. Sportpädagogik, 29 (5), 46-49.


Forschungsberichte und Dokumentationen

  • Schulz-Algie, S., Abbott, A., Lepper, L., Löffert, S., Neumann, P. & Derecik, A. (2016). Evaluation Landesprogramm Schule und Verein. Ergebnisse Online-Befragung 2015. Frankfurt: Sportjugend Hessen .
  • Derecik, A., Teetz, H. & Gust, S. (2015). Abschlussbericht zur Evaluation von KickIt – bewegt Mädchen in der Schweiz. 2012-2014. Zürich: Stiftung IdéeSport.
  • Forschungsgruppe SpOGATA (2012). Abschlussbericht des Forschungsprojektes „Evaluation des BeSS-Angebotes an offenen Ganztagsschulen im Primarbereich in seinen Auswirkungen auf die Angebote und Struktur von Sportvereinen, Koordinierungsstellen und die Ganztagsförderung des LandesSportBundes NRW in Nordrhein-Westfalen“ (BeSS-Eva NRW). Essen: WGI.

  • Golenia, M., Breuer, M., Derecik, A. & Neuber, N. (2009). Informelles Lernen im Sportverein -- Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt "Kinder- und Jugendarbeit im Sportverein und Ihre Bildungschancen" (Hrsg. von der Sportjugend NRW). Duisburg: Sportjugend NRW.

  • Projektteam StuBSS (2009). Schlussbericht zum Projekt „Studie zur Entwicklung von Bewegung, Spiel und Sport in der Ganztagsschule“ (StuBSS). Eingereicht beim Bundesministerium für Bildung und Forschung.

  • Becker, M. & Derecik, A. (2008). Sportmentorenausbildung im Sportkreis Groß-Gerau. Schüler übernehmen Verantwortung. Sport in Hessen 22/2008.

  • Projektteam Falscher Einwurf (2007). Falscher Einwurf! Gegen Doping und Medikamentenmissbrauch. Abschlussbericht zur Projektphase 2003 – 2006 (Hrsg. von der Sportjugend NRW). Duisburg: Sportjugend NRW.

Ausgewählte Vorträge
2016
  • Derecik, A. & Gebken, U. (2016). Fußball mit Flüchtlingen - Ein erster Überblick - Kongress des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Thema: „Im Fußball zu Hause! Flüchtlinge im Fußballverein“. 13.-14.03.2016. Dortmund.
  • Derecik, A. (2016). Bewegungsräume zum informellen Lernen – Gestaltung von Freizeiträumen in Grundschulen – 10. Osnabrücker Kongress Bewegte Kindheit. Thema: Kindheit. 03.-05.03.2016. Osnabrück.
  • Derecik, A. (2016). Bewegungsräume in der (Ganztags-)Schule – Schülergerechte Gestaltung von Schulhöfen – 1. Kinder- und Jugendsportkongress: Thema: Kinder- und Jugendsport im Wandel. 26.02.2016. Essen.
  • Informelles Lernen in „Schulfreiräumen“ – Gestaltungshinweise für Ganztagsgrundschulen – Münchner Serviceagentur für Ganztagsbildung. Thema: 5. Münchner Ganztagsbildungskongress – Ganztagsbildung gemeinsam gestalten. 21.01.2016. München.

 

2015
  • Bewegung braucht Raum – Gestaltung von Schulfreiräumen in Ganztagsschulen – Münsteraner Schulsportgespräche der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Thema: Schulsportgespräch. 25.11.2015. Münster.
  • Lokale Bildungslandschaften – raumtheoretische Ansätze für eine Sportentwicklungsplanung – Tagung der DVS Kommission Sport und Raum. Thema: Pädagogische Bewegungsräume – aktuelle und zukünftige Entwicklungen. 13.11.2015. Braunschweig.
  • Derecik, A. & Gebken, U. (2015). Kicking Girls: Warum solch ein Projekt?  - 2. Netzwerktreffen des Kicking Girls Projektes in Kooperation mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB). Thema: Kicking Girls Netzwerktreffen. 27.-28.10.2015. Frankfurt.
  •  Partizipationsförderung in Sportangeboten – Pädagogische Grundlagen und Handlungshilfen – Fachtagung der Gewerkschaft für Fachdidaktik (GFD). Thema: Befähigung zu gesellschaftlicher Teilhabe – Beiträge der fachdidaktischen Forschung. 29.09.2015. Hamburg.
  • Podiumsdiskussion im Rahmen des Akademie-Gesprächs des Landessportbundes Niedersachsen. Thema: „Freeride, Parkour, Slacklining: Trendsportarten mit oder ohne Haltbarkeitsdatum?“ Entwicklungen des Trend- und Vereinssports und jugendliche Lebenswelten. 23.09.2015. Clausthal-Zellerfeld im Harz. (gemeinsam mit Britta Schweigel (Bürgermeisterin Clausthal-Zellerfeld), David Finneberg (Kletterer), Ingo Leven (TNS Infratest Sozialforschung), Martin Schönwand (Geschäftsführer Deutsche Sportjugend)).
  • Bewegte (Ganztags-)Grundschule – Kindgemäße Gestaltung von Schulhöfen. 9. Osnabrücker Kongress Bewegte Kindheit. Thema: Inklusion. 19.-21.03.2015. Osnabrück.
 

2014

  • Schulhofgestaltung in der Ganztagsschule. Möglichkeiten zum informellen Lernen. Dienstbesprechung der Fachbereichsleiterinnen und Fachbereichsleiter Sport an Integrierten und Kooperativen Gesamtschulen von der Niedersächsischen Landesschulbehörde der Regionalabteilung Osnabrück. 15.12.2014. Kooperative Gesamtschule Schinkel in Osnabrück.
  • Lebensraum Ganztagsschule. Raumbedarf für informelles Lernen. Arbeitstagung zur Qualität der Ganztagsschule vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ und dem Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz. Thema: „Gemeinsam gute Schule machen!“ 18.11.2014. Bad Kreuznach.
  • Partizipation im Ganztag. Fachtagung des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Münster in Kooperation mit der Bezirksregierung Münster und dem StadtSportBund Münster. Thema: Bildung und Bewegung – Schule und Sportverein gestalten Zukunft. 27.09.2014. Münster.
  • Bildung und Bewegung - Kinder und Jugendsport zwischen Schule, Ganztag und Sportverein. Fachtagung des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Münster in Kooperation mit der Bezirksregierung Münster und dem StadtSportBund Münster. Thema: Bildung und Bewegung – Schule und Sportverein gestalten Zukunft. 27.09.2014. Münster (zusammen mit Roland Naul und Nils Neuber).
  • Partizipationsförderung in Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten von offenen Ganztagsgrundschulen in NRW. Ein Ansatz zur Weiterentwicklung einer demokratischen Schulkultur. Tagung der Bielefelder Laborschule und des Oberstufen-Kollegs zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. Thema: Differenz erleben - Gesellschaft gestalten. Demokratiepädagogische Ethik und Schule. 06.09.2014. Bielefeld.
  • Informelles Lernen und Raum im Sportverein. Jahrestagung der Jugendbildungsreferent/-innen der deutschen Sportjugend (dsj). Thema: Räume für Jugendbildung, 19.05.2014. Bützow.
  • Freiräume in der Ganztagsschule. Raumbedarf für informelles Lernen als Qualitätsmerkmal. 5. TRANSFERFORUM von Ideen für mehr! ganztägig lernen. Thema: Qualitätsentwicklung – wie geht’s zur guten Ganztagsschule?, 16.05.2014. Potsdam.
  • Veränderte Rahmenbedingungen des Kinder- und Jugendsports. Auftaktveranstaltung zur Reihe "Sportvereinsentwicklung schafft Perspektiven" des StadtSportbund Osnabrück und Kreissportbund Osnabrück. Thema: Vereine in der Zukunft. Chancen und Risiken, 20.02.2014. Osnabrück.
  • Sportverein trifft Schule. Gelingensbedingungen für Kooperationen. Auftaktveranstaltung zur Reihe "Sportvereinsentwicklung schafft Perspektiven" des StadtSportbund Osnabrück und Kreissportbund Osnabrück. Thema: Vereine in der Zukunft. Chancen und Risiken, 20.02.2014. Osnabrück.
2013
  • Anregungen zur adressatengerechten Gestaltung des Schulhofs. Raumbedarf für informelles Lernen in Ganztagsschulen. 9. Netzwerktreffen von Ganz In (Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW). Thema: Adressatengerechte Gestaltung von Schulhöfen, 03.07.2013. Gymnasium Nord-Ost in Essen.
  • Partizipation in der offenen Ganztagsgrundschule – Pädagogische Grundlagen und empirische Befunde zu Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten. Kongress Sport Ganztag. Thema: „Sport im Ganztag – Bildung braucht Bewegung. Erfahrungsaustausch, Vorträge, Foren“, 15.04.2013. Messe Düsseldorf.

2012
 
  • Von der Anweisung zur Aufgabe - Methodische Möglichkeiten zur Partizipationsförderung in Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik. Thema: Sportpädagogik zwischen Stillstand und Beliebigkeit, 07.-09.06.2012. Universität Magglingen (zusammen mit Nils Kaufmann und Nils Neuber).
  • Der Schulhof als bewegungsorientierter Sozialraum. Eine sportpädagogische Untersuchung zum informellen Lernen in Ganztagsschulen. Expertenhearing. Thema: „„Aneignung relaunched“ – Raumaneignung und Raumbildung zwischen Virtualität und Gegenständlichkeit“, 05.-06.07.2012. Universität Düsseldorf.
  • Hinweise zur adressatengerechten Gestaltung von Schulhöfen. 4. sportinfra. Sportstättenmesse und Fachtagung. Thema: „effizient und nachhaltig“, 14.-15.11.2012. Landessportbund Hessen.
  • Partizipationsförderung von Mädchen und Jungen in Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten der offenen Ganztagsgrundschule – Strukturelle Rahmenbedingungen und entwicklungsbedingte Voraussetzungen. Jahrestagung der dvs-Kommission „Geschlechterforschung“. Thema: „ Auf- und Umbrüche der sportwissenschaftlichen Geschlechterforschung“, 15.-17.11.2012. Universität Wien.

2011
  • Sportverein trifft Schule – Bedingungen für gelingende Kooperationen. Fachtagung. Thema: „Sportverein trifft Schule“, 28.05.2011. KreisSportBund Ennepe-Ruhr e.V.
  • Partizipation in der Ganztagsschule – Sportpädagogische Ansätze und erste empirische Befunde zur Offenen Ganztagsgrundschule in NRW. Tagung des Willibald-Gebhardt Instituts. Thema: „Förderung von Sport und Gesundheit in lokalen Bildungsnetzwerken“, 21.06.2011. SportSchloss Velen.
  • Partizipation in der Ganztagsschule – Sportpädagogische Ansätze und erste empirische Befunde zur offenen Ganztagsgrundschule in NRW. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik. Thema: Kinder- und Jugendsport zwischen Gegenwarts- und Zukunftsorientierung, 23.-25.6.2011. Universität Heidelberg (zusammen mit Nils Kaufmann und Nils Neuber).
  • Beanspruchte Raumtypen für Schulhöfe. Raumplanung innerhalb kommunaler Bildungslandschaften. 5. Jahrestagung der dvs-Kommission Sport und Raum. Thema: „Zukünftige Räume im Sport“, 15.-17.09.2011. Christian-Albrecht-Universität zu Kiel.
  • Öffnung von Schulhöfen in die Kommune – Innovative Raumplanung im Rahmen einer Bildungslandschaft. Sportwissenschaftlicher Hochschultag. Thema: „Kreativität – Innovation – Leistung“. Wissenschaft bewegt Sport bewegt Wissenschaft, 21.-23.09.2011. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
  • Kooperation von Schule und Sportverein. 12 Gelingensbedingungen für erfolgreiche Kooperationen. 5. Lübecker Bildungskonferenz. Thema: „Schule und Vereine: Kooperationspartner oder Konkurrenten?“, 05.12.2011. Hansestadt Lübeck.
2010
  • Der Schulhof als sozialer Raum zur Herstellung und Erprobung von Geschlechterverhältnissen. Eine sportpädagogische Untersuchung an 21 Ganztagsschulen. Jahrestagung der dvs-Kommission Gechlechterforschung. Thema: „Geschlecht und bewegungsbezogene Bildung(sforschung)“, 18.-20.11.2010. Universität Hamburg.
2009
  • Informelles Lernen auf Schulhöfen von Ganztagsschulen. Exemplarisch dargestellt am Beispiel der Tischtennisplatten. Expertenhearing. Thema: „Informelle Bildung im Sport“, 19.-20.03.2009. Westfälische Wilhelms-Universität Münster.
  • Der Schulhof als bewegungsorientierter Sozialraum. DGfE-Jahrestagung der Kommission Sportpädagogik in Kooperation mit dem Projekt StuBSS. Thema: „Bewegung, Spiel und Sport in der Ganztagsschule“, 03.-05.12.2009. Philipps-Universität Marburg.
2007
  • Forschungsmethodologische Ansätze zur Erstellung von Schulportraits. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik. Thema: „Sportpädagogik im Spannungsfeld gesellschaftlicher Erwartungen, wissenschaftlicher Ansprüche und empirischer Befunde“, 7.-9.06.2007. Universität Augsburg.
2004
  • Schule als Heimat? – Ansatzpunkte für eine interkulturell bewegte Schulkultur. DGfE-Jahrestagung der Kommission Sportpädagogik. Thema „Bewegung und leibliche Bildung in der Schule – bewegungspädagogische Reflexionen zu aktuellen Herausforderungen“, 25.-27.11.2004. Philipps-Universität Marburg
Daten ändern door-enter